TierischMenschlich– Plastiken & Fotografien von Reinhold Petermann und Christian Reister

Seit der Steinzeit lassen sich Künstler von Tieren und Menschen inspirieren und eine vielfältige Kunst ist über die Jahrtausende entstanden. Dabei ist immer wieder verblüffend, wie häufig sich die Verhaltensweisen der Lebewesen ähneln: die tanzenden und singenden Vögel – das tanzende Tangopaar und der Flötenspieler; der Mensch an der Tränke (Bar, Kind am Eisstand); Mensch und Tier im Einklang (Papagei); die Hunde, die dem Ball nachjagen …

Die Ausstellung zeigt ausgewählte Werke der beiden Künstler, die jeweils einen ganz eigenen Blick auf Mensch und Tier haben, sich teilweise jedoch erstaunlich gut ergänzen. Mit einem zwinkernden Auge werden die Plastiken von Reinhold Petermann zusammen mit den Fotografien von Christian Reister präsentiert.

Reinhold Petermann(1925 – 2016) hat über 300 Werke im Laufe seines Lebens geschaffen, wobei figürlichen Skulpturen (weibliche und männliche Körper, Tierfiguren) den Schwerpunkt seines Schaffens bildeten. Zahlreiche Aquarelle und Zeichnungen ergänzen das Oeuvre des vielseitigen Künstlers. Dazu sind zwei Gedichtbände aus seiner Feder entstanden.

Christian Reister(geb. 1972) arbeitet in den Sujets Straßenfotografie, Dokumentation und Portrait. In über vierzig Ausstellungen wurden seine Arbeiten europaweit gezeigt. Seine Fotografien werden weltweit in Magazinen und Zeitungen publiziert. Der Autorenfotograf hat im Selbstverlag mehrere Fotobücher und Zines veröffentlicht, zuletzt „Alle Katzen Grau“ (2015) und die Reihe „Driftwood“ (fünf Ausgaben seit 2016). WeitereInformationen zuChristian Reister.

> Alle Ausstellungen