SAMSTAG, 1. OKTOBER 2016, 18 UHR

• Würdigung des Lebenswerks durch Galerist und Tochter
• Atelierbesichtigung und Einblick in die Werkstatt
(an beiden Tagen)

SONNTAG, 2. OKTOBER 2016, 11 UHR

• Buchpräsentation „Schenke mir ewiges Leben“ Roman zum Kunstbegriff Reinhold Petermann
• Streichquartett des Instrumentalvereins Darmstadt

Die Ausstellung ist danach täglich von 15 von 18 Uhr bis zum 7. Oktober 2016 nach Vereinbarung geöffnet.

„In meinem Alter ist jeder Tag eine Zugabe“, so sah es der Bildhauer Reinhold Petermann, er wurde 90 Jahre alt. „Zugabe“ lautet auch der Titel des Atelier- & Galeriefestes, das am 1. und 2. Oktober in Finthen, An der Steige 2, Nachkommen und Gäste im Gedenken an den Künstler begehen. Schriftstellerin und Verlegerin Barbara Petermann und Galerist Rolf K. Weber-Schmidt gewähren an diesen beiden Tagen einen letzten Einblick in den Schaffensprozess und das Geschaffene des bekannten Bildhauers, dessen Werke weit im deutschsprachigen Raum an öffentlichen Plätzen zu sehen sind.

Am Samstag, 1. Oktober, 18 Uhr, werden Tochter Barbara und Galerist Rolf K. Weber-Schmidt das Lebenswerk des Bildhauers würdigen. An beiden Tagen erhalten die Besucher Einblick in die Werkstatt und de Galerie An der Steige zwei.

Sonntags stellt Barbara Petermann ihren gerade erschienenen Roman zum Kunstbegriff Reinhold Petermanns „Schenke mir ewiges Leben“ vor. Das Streichquartett des Instrumentalvereins Darmstadt wir einige Stücke zu Gehör bringen. Die Ausstellung ist danach täglich von 15 von 18 Uhr bis zum 7. Oktober 2016 und nach Vereinbarung geöffnet.

> Alle Ausstellungen